Die Freiwillige Feuerwehr Krems wurde heute um 11:10 Uhr, zur Unterstützung des Roten Kreuzes in der Grazer Vorstadt alarmiert. Es galt eine Person so schonend wie möglich aus dem Haus und in den Rettungswagen zu bringen.
Da ein Transport durch das Stiegenhaus aufgrund der Platzverhältnisse nicht möglich war, wurde über Florian Steiermark die Drehleiter Köflach nachalarmiert.
Die Frau konnte schließlich auf einer Trage durch das Fenster abtransportiert werden. Während der Rettungsaktion wurde der Verkehr örtlich umgeleitet.
Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte in die Rüsthäuser einrücken und ihre Einsatzbereitschaft herstellen