Auch am heutigen Tag waren unsere Kameraden wieder sehr gefordert. Seit 4:35 Uhr ist die FF Krems schon wieder fast ununterbrochen im Einsatz.
In den frühen Morgenstunden stürzten mehrere Bäume im Teigitschgraben über die Straße, anschließend auch in den Kremserreihen. Nach einer kurzen Verschnaufpause galt es einen Baum von einem Stallgebäude zu entfernen. Cirka 30 Minuten nach dem einrücken versperrten mehrere Bäume eine Hauszufahrt, anschließend wieder die L348 Teigitschgrabenstraße und eine Zufahrt in der Grazer Vorstadt.
Seit gestern stehen wir nun bei 16 Einsätzen im Raum rund um Krems. Um 15:30 Uhr konnten unsere Kameraden schlussendlich ins Rüsthaus einrücken uns die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.