Am Mittwoch um 14:14 Uhr wurde die FF Krems in die Obere Arnsteingasse alarmiert.
Bei einem LKW war eine Hydraulikleitung geplatzt, folge dessen sind ca. 50 Liter Hydrauliköl ausgeflossen. Durch die Hanglage verlief das Öl von der Straße auf das angrenzende Wiesenstück.
Nach dem eintreffen der Feuerwehr wurden sofort Maßnahmen getroffen um die weitere Ausbreitung zu verhindern. Da der Kran des LKW in Arbeitsstellung war musste zuerst das Leck behoben werden bevor das Fahrzeug wegbewegt und ein zwischenzeitlich von uns beauftragtes Erdbau Unternehmen die Kontaminierte Erde abtragen und entsorgen konnte.
Die FF Krems war ca. 3,5 Stunden im Einsatz.