Gestern um 21:56 Uhr wurde die Feuerwehr Krems sowie die Feuerwehr Gaisfeld zu einer Fahrzeugbergung in den Kremserreihen kurz nach dem Kreisverkehr Gaisfeld alarmiert.
Eine bisher unbekannte Person verlor die Kontrolle über dessen PKW, schlitterte über ein Wiesenstück und kam auf der Uferböschung der Kainach zum Stillstand. Der Lenker hinterließ sein Fahrzeug versperrt an der Unfallstelle und flüchtete.
Das Auto wurde schließlich mit der Seilwinde geborgen und da keine Betriebsstoffe ausliefen, auf dem Wiesenstück abgestellt. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr Richtung Voitsberg angehalten.
Nach ca. 1 Stunde konnten beide Wehren wieder ihre Einsatzbereitschaft an die LLZ melden.