Die Freiwillige Feuerwehr Krems wurde am Montag den 4. Jänner 2021, um 15:45 Uhr zu einer Baumbergung im Teigitschgraben alarmiert.
 
Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass der umgestürzte Baum das Dach schwer beschädigt hatte und nun durch den Regen Wasser ins Obergeschoss des Hauses eindrang.
 
Die Einsatzkräfte entfernten schonend den Baum, in der Zwischenzeit konnte der Einsatzleiter über die Landesleitzentrale eine Dachdecker Firma kontaktieren.
Diese konnte das Dach anschließend gemeinsam mit der Feuerwehr provisorisch abdichten.
 
Nach ca. 1.5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken und ihre Einsatzbereitschaft herstellen.